Podiumsgespräch: „Fontane Bei Liebermann“

Podiumsgespräch: „Fontane bei Liebermann“

  • 28. November 2019

Theodor Fontane, dessen Geburtstag sich in diesem Jahr zum 200. Mal jährt, war der ältere Zeitgenosse Max Liebermanns. Ein Vierteljahrhundert trennte sie, aber viel verband sie: der nüchterne Blick auf ihre Umgebung wie auf sich selbst; der Witz, den Hugenotten und Juden im Berlin des 19. Jahrhunderts teilten; Anfechtungen und Ruhm. Fontane saß Porträt bei Liebermann. Dieser Abend geht diesem historischen Moment nach und fragt nach Unterschieden und Übereinstimmungen zweier Zeitgenossen in Liebermanns Welt.

Vortrag: „Die Macht Des Schönen. Schillers Idee Der ästhetischen Erziehung Und Ihre Aktualität“ Von Peter-André Alt

Vortrag: „Die Macht des Schönen. Schillers Idee der ästhetischen Erziehung und ihre Aktualität“ von Peter-André Alt

  • 31. Oktober 2019

Der Vortrag wird zunächst die Grundelemente der Schillerschen Erziehungsidee entfalten und in einem zweiten Teil fragen, was aus ihnen heute geworden ist. Sind ihre tragenden Annahmen inzwischen widerlegt oder gelten sie fort? Kann man nach zwei Weltkriegen und Hitler-Diktatur noch darauf vertrauen, dass Kunstsinn und Schönheitsliebe unsere Welt retten? Wie viel ästhetische Erziehung brauchen wir im 21. Jahrhundert? Ist es nicht illusionär, in unserer modernen Lebenswirklichkeit an die Macht des Schönen zu glauben? Oder hat Schillers idealistisches Konzept mit seinen hochfliegenden Ambitionen heute eine Chance auf Verwirklichung?

Kunsthandel In Berlin: Ost-Berlins Umgang Mit Der Kunst

Kunsthandel in Berlin: Ost-Berlins Umgang mit der Kunst

  • 3. September 2019

Wie funktionierte der Kunsthandel in der DDR, vor allem in Ost-Berlin? Seine Wirkungsweise und Leistungen im Bereich der zeitgenössischen Kunst der DDR, sein nationales und internationales Wirken werden wir in der Reihe „Kunsthandel in Berlin“ untersuchen.

Podiumsgespräch: Potentiale Kultureller Bildung Für Die Schulentwicklung

Podiumsgespräch: Potentiale Kultureller Bildung für die Schulentwicklung

  • 29. August 2019

Die Evaluation des Programms „Max – Artists in Residence an Grundschulen“ bildet an diesem Abend den Ausgangspunkt für die Diskussion zu den Potentialen Kultureller Bildung für die Schulentwicklung. Gemeinsam mit Praktiker*innen und Forscher*innen aus Bildung und Kunst möchten wir auf Voraussetzungen und Möglichkeiten für die Verstetigung von Kultureller Bildung in Schulen schauen.

Arnheim Lecture: „Ubiquitous Photography And Situated Attachment Suggestions“ Mit Prof. Dr. Asko Lehmuskallio

Arnheim Lecture: „Ubiquitous Photography and Situated Attachment Suggestions“ mit Prof. Dr. Asko Lehmuskallio

  • 8. Juli 2019

Die Rudolf-Arnheim-Gastprofessur geht auf den Filmkritiker und Filmhistoriker Rudolf Arnheim zurück, der die Theorie des „denkenden Sehens“ und Gestaltens entwickelte. Eine hochrangige interdisziplinäre Jury beruft jährlich einen ausländischen Gastdozenten an die Humboldt-Universität zu Berlin. Gastprofessor des Wintersemesters 2018/19 ist Prof. Dr. David Brafman. Am 11 Februar 2019 um 18:30 Uhr lädt die Stiftung Brandenburger Tor zu seiner Abschluss-Vorlesung ins Max Liebermann Haus ein.

UNITE&SHINE: Glänzende Demonstration Der Vielen

UNITE&SHINE: Glänzende Demonstration der Vielen

  • 19. Mai 2019

Für den 19. Mai 2019 rufen DIE VIELEN zu bundesweiten GLÄNZENDEN DEMONSTRATIONEN in Berlin und weiteren Städten auf: Für ein Europa der Vielen! Solidarität statt Privilegien! Die Kunst bleibt frei!

A Greater Miracle Of Perception: The Berlin Iteration

A Greater Miracle of Perception: The Berlin Iteration

  • 3. April 2019

Im Rahmen der 10. Berliner Stiftungswoche präsentieren Stiftung Brandenburger Tor, Finnland-Institut in Deutschland und Miracle Workers Collective A Greater Miracle of Perception: The Berlin Iteration
A Greater Miracle of Perception: The Berlin Iteration ist die erste einer Serie öffentlicher Veranstaltungen, die vom finnischen Miracle Workers Collective für den Finnischen Pavillon der 58. Internationalen Kunstausstellung – La Biennale di Venezia entwickelt wurde.

Verehren, Bewundern Und Gelegentlich Ein Nein: ‚So Muss Es Sein!‘ – Theodor Fontanes Wanderungen Durch Preußens Widersprüche

Verehren, Bewundern und gelegentlich ein Nein: ‚So muss es sein!‘ – Theodor Fontanes Wanderungen durch Preußens Widersprüche

  • 12. März 2019

In diesem Jahr wäre Theodor Fontane 200 Jahre alt geworden – ein Grund, 2019 zum Fontane-Jahr zu erklären. Im vergangenen Jahr wurde Peter-Klaus Schuster, Vorstand der Stiftung Brandenburger Tor und langjähriger Generaldirektor der Staatlichen Museen zu Berlin, 75 Jahre alt – ein Grund, ihm einen festlichen Vortrag zu widmen.