Team

Kontakt

Bianca Richardt

Vorstand
Telefon: 030 226330-16
Mail an Bianca Richardt

CV

Leiterin Bereich Stiftungen der Berliner Sparkasse

Ausbildung als Sparkassenbetriebswirtin an der Sparkassenakademie Hannover, berufliche Weiterbildung an der zeb-Akademie im Vertriebsmanagement, Absolventin des Executive Leadership Programms am Management Institut St. Gallen.

Bianca Richardt arbeitet seit 1986 für die Berliner Sparkasse. Seit 2015 leitet sie den Bereich Stiftungen der Berliner Sparkasse und arbeitet für die Berliner Sparkassenstiftung Medizin (Mitglied im Kuratorium), Stiftung Berliner Sparkasse von Bürgerinnen und Bürgern für Berlin (Vorstand) sowie die Stiftung Brandenburger Tor (Vorstand).

Bianca Richardt engagiert sich in verschiedenen Arbeitskreisen und Gremien. Sie ist Mitglied im bundesweiten Arbeitskreis Stiftungen des Deutschen Sparkassen- und Giroverbands sowie im Beirat der Deutschen Bundesbank, Hauptverwaltung Berlin, Brandenburg.

Seit Januar 2018 ist sie Vorstand der Stiftung Brandenburger Tor.

Prof. Dr. Peter-Klaus Schuster

Vorstand
Telefon: 030 226330-16
Mail an Peter-Klaus Schuster

CV

Generaldirektor Emeritus der Staatlichen Museen zu Berlin

Kunsthistoriker, Autor, Ausstellungskurator und Museumsdirektor

Von 1994 bis 1997 Direktor der Alten Nationalgalerie, 1998/99 Generaldirektor der Bayerischen Staatsgemäldesammlungen, von 1999 bis 2008 Generaldirektor der Staatlichen Museen und Direktor der Nationalgalerie Berlin; von Januar bis Juni 2009 Guest Scholar am J. Paul Getty Museum.

Mitglied im Kuratorium des Kunstforums der Berliner Volksbank und im Vorstand des Deutschen Vereins für Kunstwissenschaft. Zahlreiche Publikationen

Seit 1999 Mitglied im Kulturbeirat, seit 2014 Vorstand der Stiftung Brandenburger Tor.

Franca Pier

Vorstandsreferentin
Telefon: 030 226330-16
Mail an Franca Pier

CV

Kunsthistorikerin M.A.

Studium der Rechtswissenschaften und Kunstgeschichte (B.A.) an der Eberhard Karls Universität Tübingen, anschließend Master of Arts an der Humboldt Universität zu Berlin in Kunst- und Bildgeschichte.

Nach beruflichen Erfahrungen während des Studiums beim Auktionshaus Christie’s in Düsseldorf, Stuttgart und Amsterdam sowie Bassenge in Berlin, Abschluss Master of Arts an der Humboldt-Universität zu Berlin im Bereich Provenienzforschung und Restitution in der Nachkriegszeit der Niederlande.

Seit April 2017 tätig als Vorstandsreferentin der Stiftung Brandenburger Tor.

Franziska Fenner

Referentin Veranstaltungsmanagement
Telefon: 030 226330-17
Mail an Franziska Fenner

CV

Soziologin und Kulturwissenschaftlerin M.A.

Studium der Kulturwirtschaft (B.A.) an der Universität Passau und der Università degli Studi di Perugia. Während des Studiums berufliche Erfahrungen im Bereich Personalpromotion. Anschließend Praktikum und nachfolgende Anstellung in der Deutschen Akademie Rom Villa Massimo.

2014 Studium der Soziologie und Kulturwissenschaft (M.A.) an der Justus-Liebig-Universität Gießen und dem Instituto Superior de Ciências Sociais e Políticas der Universidade de Lisboa. 2016 Abschluss Master of Arts an der Justus-Liebig-Universität Gießen im Bereich inter- und transkulturelle Kommunikation in Kultur und Bildung. 2016 Elternzeitvertretung der Veranstaltungsmanagerin der Deutschen Akademie Rom Villa Massimo.

Seit Juli 2017 tätig als Referentin für Veranstaltungen der Stiftung Brandenburger Tor.

Caroline Armand

Referentin Ästhetische Bildung
Programmleiterin
Telefon: 030 226330-27
Mail an Caroline Armand

CV

Künstlerin M.A.

Nach mehrjähriger Tätigkeit als freischaffende Kostümbildnerin in Frankreich und Deutschland, Kunststudium an der Hochschule der Bildenden Künste Saar, anschließend Stipendium an der Akademie der Künste Berlin. Ausstellungstätigkeit, Kunstvermittlung für Kinder in Form von Workshops und Führungen. Autorin des Buches „Auf den Spuren von Hans Großwendt, eine künstlerische Auseinandersetzung mit dem Hüttenarchitekt“.

Seit 2009 Referentin der Stiftung Brandenburger Tor.

Anna Konrad

Programmmitarbeiter*in Max – Artists in Residence an Schulen
Telefon: 030 226330-25
Mail an Anna Konrad

CV

Theaterpädagog*in und Germanist*in, B.A.

2020 Bachelor in Darstellendem Spiel an der Hochschule für Bildende Künste Braunschweig sowie Germanistik an der Technischen Universität Braunschweig.

Seit 2021 freischaffend als Kulturproduzent*in tätig u.a. für Romuald Krezel, Turbo Pascal, CHICKS* freies performancekollektiv, rio.rot performancekollektiv

Seit Januar 2024 Programmmitarbeiter*in für Max Artists in Residence an Berliner Schulen an der Stiftung Brandenburger Tor.

Fiona Faßler

Referentin für Ästhetische Bildung (in Elternzeit)
Telefon: 030 226330-20
Mail an Fiona Faßler

CV

Kulturwissenschaftlerin, M.A.

Master in Kulturwissenschaft an der Humboldt-Universität zu Berlin 2016, davor Lehramtsstudium in den Fächern Kunst und Biologie an der Universität Duisburg-Essen.

Seit 2010 in der kulturellen Bildung für Museen und gemeinnützige Träger aktiv. Gestaltung von Führungen und kreativen Kinderworkshops zu Themen wie den Ozeanschutz. Mitarbeit an kulturwissenschaftlichen Ausstellungsprojekten in Berlin und Linz.

Promotionsstudentin an der Humboldt-Universität zu Berlin mit einer Arbeit über die Kulturgeschichte der Tierdressur und seit Ende 2020 Referentin an der Stiftung Brandenburger Tor.

Katharina Hofbeck

Referentin für Ästhetische Bildung (Elternzeitvertretung)
Telefon: 030 226330-20
Mail an Katharina Hofbeck

CV

Kulturwissenschaftlerin, M.A.

Master in Angewandter Kulturwissenschaft an der Universität Potsdam, davor Studium der Romanistik an der Universität Bayreuth und Lyon und Kunstwissenschaftsstudium an der Kunsthochschule Kassel (B.A.).

Seit 2020 in der Kulturellen Bildung und Kunstvermittlung für Museen und Stiftungen aktiv. Entwicklung und Koordination von Vermittlungs- und Begleitprogrammen, sowie Koordination von Schulprojekten.

Seit Ende 2023 Elternzeitvertretung der Referentin für Ästhetische Bildung an der Stiftung Brandenburger Tor.

Dr. Evelyn Wöldicke

Referentin Ausstellungen
Telefon: 030 226330-22
Mail an Evelyn Wöldicke

CV

Kunsthistorikerin, Ärchäologin und Filmwissenschaftlerin, Dr. phil.

Studium in Marburg, Venedig und Berlin. Nach der Promotion über Clairobscur-Holzschnitte im 18. Jahrhundert von 2011 bis 2013 Volontariat bei den Staatlichen Museen zu Berlin. 2013 freiberufliche Tätigkeit als wissenschaftliche Mitarbeiterin bei den Staatlichen Museen zu Berlin. Bis 2017 tätig als freie Wissenschaftsautorin.

Seit Mai 2017 Referentin für Ausstellungen der Stiftung Brandenburger Tor.

Dr. Jihan Radjai-Bründl

Referentin Bildung und Vermittlung
Telefon: 030 226330-25
Mail an Jihan Radjai-Bründl

CV

Judaistin, Kunst- und Kulturwissenschaftlerin, Dr. phil.

Studium der Jüdischen Studien, christlichen Archäologie und Religionswissenschaft in Heidelberg. Wissenschaftliche Mitarbeiterin und Dozentin am Lehrstuhl für Jüdische Kunst an der Hochschule für Jüdische Studien in Heidelberg, Promotion 2019 über das Stereotyp der „schönen Jüdin“ und das Bild der israelischen Soldatin. 2013 bis 2015 Volontariat für Fotografie und Medien und Projektleitung zur Erstellung des ersten Konzepts zur neuen Dauerausstellung am Jüdischen Museum Berlin. Als freie Vermittlerin und als Ausstellungsassistentin war Jihan Radjai-Bründl für inhaltliche Konzeptionen sowie Durchführung von verschiedenen Vermittlungsformaten an mehreren Berliner Museen verantwortlich.

Seit April 2023 Referentin für Bildung und Vermittlung der Stiftung Brandenburger Tor.

Natascha Driever

Referentin Marketing und Kommunikation
Telefon: 030 226330-19
Mail an Natascha Driever

CV

Kunsthistorikerin. Studium der Kunstgeschichte, Soziologie und Kommunikationswissenschaften, M.A.

2006 – 2011 Projektleiterin für öffentliche Einrichtungen wie (Kultur-)stiftungen, Museen und Ausstellungshäuser sowie Wirtschaftsunternehmen. 2007 – 2011 Leitung des Stoberkreises der Freunde der Nationalgalerie (davon 2010-2011 Sprecherin der Bundesinitiative Junge Freunde Kunstmuseen). 2011 – 2018 Leitung des Bereichs Presse, Kommunikation und Marketing sowie kuratorische Tätigkeit für Ausstellungen der Kunsthalle zu Kiel.

Seit November 2019 Referentin für Marketing und Kommunikation der Stiftung Brandenburger Tor.

Anna-Mae Sixtus

Werkstudentin Social Media
Telefon: 030 226330-15
Mail an Anna-Mae Sixtus

CV

Kommunikationswissenschaftlerin B.A.

Studium M.A Publizistik an der Freien Universität in Berlin. Zuvor Studium B.A Kommunikationswissenschaft und Sozialwissenschaften an der Universität Erfurt. Bisherige Tätigkeiten unter anderem beim KinderKanal der ARD und ZDF im Bereich Content-Koordination.

Seit Januar 2024 Werkstudentin für den Bereich Social Media bei der Stiftung Brandenburger Tor.

Besuch

Stiftung Brandenburger Tor
Max Liebermann Haus
Pariser Platz 7
10117 Berlin

T 030 226330-16

Aktueller Hinweis:

Tickets für den Besuch der Ausstellungsräume können Sie vor Ort im Max Liebermann Haus erwerben.
Weitere Informationen zu Ihrem Besuch herhalten Sie hier.

 

Öffnungszeiten:
Do.-So.: 11.00-18.00 Uhr
Mo.-Mi.: geschlossen