Kalender

« Alle Veranstaltungen

Archiv und Literatur

24. Oktober 2017 | 20:00 - 22:30

kalender archiv und literatur

„Ungezählte Leute haben ihre Biografie geschrieben, die liegen in den Schränken herum. Man müßte diese auf Büchsen gezogene Erfahrung speichern und der Gesellschaft nutzbar machen“, notierte Walter Kempowski über sein Echolot, das Zu-Tage-Fördern vieler verborgener Lebensgeschichten. Tagebücher, Briefe und Memoiren speichern Leben und werden oft zu Literatur. Der Schriftsteller Hans Pleschinski, der herausragende Archivar unter den zeitgenössischen Autoren, spricht mit dem Literaturwissenschaftler Marcel Lepper über die Faszination der Archive, über Funde von Thomas Mann, unbeachtet gebliebene Schnipsel und ganze Konvolute, über Politik  und Takt, Neugier des Findens, über Diskretion und Verschweigen, Dichtung und Wahrheit.

kalender archiv und literatur

Arno Schmidt: Seelandschaft mit Pocahontas, 1953 © Chris Korner/DLA-Marbach

Begrüßung
Prof. Dr. Peter-Klaus Schuster
Vorstand
Stiftung Brandenburger Tor

Im Gespräch
PD Dr. Marcel Lepper
Hans Pleschinski

Moderation
Dr. Thomas Sparr
Beirat
Stiftung Brandenburger Tor

Empfang
bis 22:30 Uhr

Marcel Lepper lehrt Neuere deutsche Literatur an der Universität Stuttgart und leitet das Forschungsreferat im Deutschen Literaturarchiv Marbach. Zuletzt erschienen: Goethes Euphrat. Philologie und Politik im Westöstlichen Divan (Wallstein 2016).

Hans Pleschinski wurde in Wittingen geboren. Er studierte in München, wo er auch lebt, Romanistik, Germanistik  und Theaterwissenschaften. Seit 1984 veröffentlicht er Romane, zuletzt Königsallee, und gibt, auch als Übersetzer, Werke aus dem Französischen heraus, u. a. den Briefwechsel Voltaire – Friedrich der Große.

Durch die Teilnahme an der Veranstaltung erklären Sie sich mit der möglichen Veröffentlichung von Bildmaterial einverstanden, auf dem Sie zu sehen sind.

Anmeldung zur Veranstaltung „Archiv und Literatur“ am 24.10.2017

Hiermit melde mich mich zur Veranstaltung an (mit * markierte Felder sind Pflichfelder)

Anrede *

Titel

Vorname *

Nachname *

E-Mail-Adresse *

Details

Date:
24. Oktober 2017
Time:
20:00 - 22:30

Veranstalter

Stiftung Brandenburger Tor
E-Mail:
Webseite:
www.stiftungbrandenburgertor.de