Vergangene Veranstaltungen

Suche Veranstaltungen

Vergangene Veranstaltungen

Mai 2017

Finissage „im Atelier Liebermannn“ – Führung mit Peter-Klaus Schuster

18. Mai 2017 | 18:00 - 20:00
Ausstellungseröffnung:  Im Atelier Liebermann Daniel RichterJack Bilbo 27.4.2017

Wir freuen uns, unsere Ausstellung „im Atelier Liebermann: Daniel Richter / Jack Bilbo“ mit einer Führung von Prof. Dr. Peter-Klaus Schuster, Kurator der Ausstellungsreihe, feierlich zu beenden.
Prof. Dr. Wulf Herzogenrath ist leider kurzfristig verhindert.
Um Anmeldung wird gebeten.
Kosten: Eintritt (4 € ermäßigt 2 €) zzgl. 3 €

Erfahren sie mehr »

Lesung mit Ludwig Lugmeier: Die Leben des Käpt’n Bilbo

11. Mai 2017 | 19:30 - 22:00
Beitragsbild Bilbo Phantom Hand

Ludwig Lugmeier liest aus seinem neuen Buch, das das bewegte Leben des Hugo Cyrill Kulp Baruch, alias Jack Bilbo, beschreibt. Ein „ungestümer, draufgängerischer Individualist“ war dieser Jack Bilbo, sein Leben führte ihn durch diverse Länder Europas und noch mehr berufliche Stationen.

Erfahren sie mehr »
April 2017

ART. TALKING BUSINESS. Networking Tea Time.

29. April 2017 | 15:00 - 17:30
atb beitragsbild

„The Chinese Lives of Uli Sigg“
with Uli Sigg and Michael Schindhelm
We were delighted to have a short presentation and preview of Michael Schindhelm’s movie “The Chinese Lives of Uli Sigg”, before it is premiered in Berlin on 30th of April 2017.

Erfahren sie mehr »

im Atelier Liebermann: Daniel Richter / Jack Bilbo

28. April 2017 - 19. Mai 2017
beitragsbild_Das_Atelier_des_Künstlers

Bei der im April eröffnenden Schau im Atelier Liebermann: Daniel Richter / Jack Bilbo lädt der Künstler Daniel Richter (geb. 1962) den vergessenen Lebenskünstler und Maler Jack Bilbo (1907-1967) in sein imaginäres Atelier ein. Gezeigt werden grafische Arbeiten, Gemälde, Skulpturen und Zeichnungen beider Künstler.

Erfahren sie mehr »

Was uns auseinandertreibt – Hassreden im digitalen Zeitalter

21. April 2017 | 18:00 - 20:30
stiftungswoche_beitragsbild

Politische und persönliche Diffamierungen gehören durch Internet und soziale Medien inzwischen zum gesellschaftlichen Alltag. Die sog. Hate-Speech ist bösartig, direkt und häufig nicht einmal mehr anonym. Unser Beitrag zur 8. Berliner Stiftungswoche vom 18. bis 28. April.

Erfahren sie mehr »
März 2017

Welttag der Poesie

21. März 2017 | 20:00 - 22:30
Beitragsbild_welttag_poesie

Mit einem Konzert aus Versen, Sprachen und Stimmen feiern wir den UNESCO-Welttag der Poesie. Autorinnen und Autoren aus verschiedenen Teilen der Welt lesen ihre Texte in den Originalsprachen – dazu erklingen die deutschen Übersetzungen.

Erfahren sie mehr »

Arbeit im Spannungsverhältnis: Künstler_innen in der Bildung

9. März 2017 | 19:30 - 22:00
Atelier-als-Labor

Historisch gesehen, unterhalten Künstler_innen zu den jeweils zu Bildenden ein ambivalentes Verhältnis zwischen Komplizenschaft und Erziehung, zwischen Emanzipation und Disziplinierung. Dies betrifft auch die Arbeit von Künstler_innen in Schulen.

Erfahren sie mehr »

Gerhart Hauptmann, Thomas Mann und Max Liebermann als Zeitgenossen

2. März 2017 | 19:30 - 22:00
Max Liebermann, Selbstporträt 1902; Jüdisches Museum Berlin, Dauerleihgabe im Gedenken an den ehemaligen Besitzer, Willy Herz, gestorben in Auschwitz 1942 Foto: Jens Ziehe

Max Liebermann bildet das natürliche Zentrum eines einzigartigen literarisch-künstlerischen Dreiecks zwischen Gerhart Hauptmann und Thomas Mann vom Kaiserreich über die Weimarer Republik bis zum heraufziehenden Nationalsozialismus. Wie sahen Thomas Mann und Gerhart Hauptmann den Maler? Wie betrachtete wiederum Max Liebermann die beiden Nobelpreisträger?

Erfahren sie mehr »
Januar 2017

Digitales Gemüt – Arnheim Lecture

30. Januar 2017 | 19:30 - 22:00
Arnheim_WeiHu

Digitales Gemüt klingt wie ein Widerspruch in sich. Das Digitale ist topaktuell, alles Gemütliche scheint dagegen aus der Zeit gefallen. Das Digitale avancierte vor einigen Jahren, wohl erst mit dem Internet und kurz nach dem Mauerfall, zum Universalmedium unseres tagtäglichen Austausches. Das Gemüt suggeriert eine alte Weltordnung, noch von Milchkannen und Pferdekutschen geprägt, und gilt spätestens seit dem Aufstieg der Neuen Welt als überholt. Und doch werden das World Wide Web als neue Heimat verstanden und die sozialen Medien als neue Taktgeber. Die Begriffe Heimat, Takt und Gemüt sind aufs engste miteinander verflochten.

Erfahren sie mehr »
Dezember 2016

Herlinde Koelbl
Ausstellung Faces of Jerusalem

2. Dezember 2016 - 17. Dezember 2016
Beitragsbild_jerusalem

Die Jerusalem Foundation Deutschland lädt Sie herzlich zu der Ausstellung zum Thema Koexistenz in Jerusalem ein – ein Geschenk der Jerusalem Foundation Deutschland aus Anlass des Jubiläums der Jerusalem Foundation in Israel, deren Gründung vor 50 Jahren durch den legendären Bürgermeister Teddy Kollek erfolgte. Am 1. Dezember gibt es eine Einführung mit Herlinde Koelbl. Wir freuen uns über Ihr Kommen!

Erfahren sie mehr »