Jugend übernimmt Verantwortung

1998 – 2005

Ein bundesweiter Wettbewerb für Jugendliche ab 14 Jahren.
Thema: „Verantwortung übernehmen, unternehmerische Initiative entfalten, sich gesellschaftlich engagieren“

 

Im Stiftungsprogramm „Bildung und Erziehung“ wurde der Wettbewerb „Jugend übernimmt Verantwortung“ erstmalig im Schuljahr 1998/1999 durchgeführt. Aus über 1.500 Schulen und Jugendgruppen wurden insgesamt 135 Preisträger ermittelt. Darüber hinaus wurden etwa 85 Projekte und Projektideen finanziell gefördert oder erhielten eine Anerkennung.

Am Wettbewerb konnten Jugendliche ab 14 Jahren aus allen Bundesländern und allen Schularten teilnehmen: allein, zu zweit oder in Gruppen. Die Schwerpunkte des Wettbewerbs waren u.a. die Verantwortungsübernahme für gemeinsame Projekte von Schule und Jugendarbeit, die Gestaltung der eigenen Schule als Lebenswelt, Kooperationen mit Schulen in Entwicklungsländern, generationenübergreifende Projekte mit Jüngeren oder Älteren oder Projekte im Stadtteil.

100 0599 800x531
100_0599_800x531
043_800x531
018_800x531
014_800x531
GruppeJüVStiftung_800x531
Martibyte_800x531
100_0569_800x531
HerzogPreisverleihung-im-Lu_800x531
Edelstein3_800x531
087_800x531
160_800x531
150_800x531
100_0631_800x531
100_0596_800x531
100_0582_800x531
100_0557_800x531
076_800x531
063_800x531
059_800x531
050_800x531
100 0599 800x531 043 800x531 018 800x531 014 800x531 GruppeJüVStiftung 800x531 Martibyte 800x531 100 0569 800x531 HerzogPreisverleihung Im Lu 800x531 Edelstein3 800x531 087 800x531 160 800x531 150 800x531 100 0631 800x531 100 0596 800x531 100 0582 800x531 100 0557 800x531 076 800x531 063 800x531 059 800x531 050 800x531

Die Projekte sollten von den Jugendlichen selbst entwickelt werden. Unterstützung durch Lehrer, Zusammenarbeit mit Erziehern, Sozialpädagogen oder Jugendbetreuern waren erwünscht. Auch bereits laufende Projekte konnten in den Wettbewerb eingebracht werden, sofern sie nicht bereits von anderer Seite gefördert wurden.

In einer öffentlichen Preisverleihung wurden die durch eine unabhängige Jury ermittelten Preisträger geehrt. Begleitet wurde die Preisverleihung durch eine Lernstatt, in der die Jugendlichen bereits einen Tag vor der Preisverleihung gemeinsam an einem Projekt arbeiteten und die Präsentation ihrer eignen Arbeit vorbereiten konnten.

Verantwortlich für das Projekt war der langjährige Beirat der Stiftung Prof. Dr. Wolfgang Edelstein vom Max-Planck-Institut für Bildungsforschung.

Der Wettbewerb wurde im Sommer 2005 nach sieben Durchgängen beendet.

Publikationen und Dokumente

› Abschlussevaluation  „Jugend übernimmt Verantwortung – Ein bundesweiter Wettbewerb der Stiftung Brandenburger Tor 1998 – 2005“ (6 MB)

Die Broschüre kann auch unter  bestellt werden.

Ergebnisse der Wettbewerbe (kostenlose Bestellung)

Projektbeschreibung

Schüler und Schülerinnen aller Schularten ab etwa 14 Jahren waren aufgefordert, Ideen für Projekte zu entwickeln, die Aspekte des Themas realisieren können. Ideen konnten soziale, kommunale, wirtschaftliche, handwerkliche oder künstlerische Ziele verfolgen oder solche Ziele verbinden. Sie sollten im Prinzip in den Schulen oder in der Jugendarbeit umgesetzt werden können.

Ansprechpartner

Janet Alvarado

Leiterin Stiftungsbüro
Leiterin Geschäftsbereich Kultur