Wolfgang Petrick: Go(o)d Speed.
Wolfgang Petrick: Go(o)d Speed. Wolfgang Petrick: Windsbraut. Wolfgang Petrick: Drei Grazien.

Editionen von Wolfgang Petrick

Wir freuen uns sehr, eine eigens für unsere Ausstellung im Atelier Liebermann: Wolfgang Petrick. Good Spe(e)d geschaffene Edition der Anamorphosen Wolfgang Petricks anbieten zu können.

Diese Anamorphosen stellen eine besondere Werkgruppe dar, die in der Tradition der Zerrbilder der Renaissance stehen. Im Gegensatz zu den historischen Vorlagen lassen sich Petricks Arbeiten mithilfe von Spiegelzylindern nicht immer gänzlich auflösen. Auch gibt es keinen idealen Betrachterstandort. Entzerrung und Verzerrung halten sich die Waage. Der Betrachter, der auf der Suche nach Antworten seine Position verändert, stößt immer wieder auf neue Fragen. Die eigene Bewegung im Raum und das eigene, auf dem Zylinder erscheinende Spiegelbild werden dabei zu einem zentralen Teil der künstlerischen Arbeit.

In einer kleinen Auflage von 25 kann zwischen den Sujets Windsbraut, Go(o)d Speed und Drei Grazien gewählt werden, in die sich die Edition nochmal aufteilt (2 x 8 + 1 x 9). Nähere Informationen bei Dr. Barbara Nierhoff-Wielk