Kalender

Suche Veranstaltungen

Kalender

Veranstaltungen Listen Navigation

August 2018

Ausstellungseröffnung „im Atelier Liebermann: Nanne Meyer.von wegen“

22. August 2018 | 19:00 - 22:00
am Mittwoch, den 22. August 2018 um 19 Uhr

In Erinnerung an das Dachatelier Max Liebermanns zeigt die Stiftung Brandenburger Tor zweimal jährlich zeitgenössische Künstlerinnen und Künstler in der Reihe „im Atelier Liebermann“. Der Fokus liegt auf dem künstlerischen Entstehungsprozess: Wie sieht die Arbeit im Atelier aus und was inspiriert das künstlerische Schaffen? Mit diesem „Blick“ in das jeweilige Atelier knüpft die Ausstellungsreihe an den genius loci an. Als zweite Künstlerin der 2017 gestarteten Reihe stellt die Zeichnerin Nanne Meyer ab August 2018 unter dem Titel von wegen ihre Arbeiten aus.

Erfahren Sie mehr »

im Atelier Liebermann: Nanne Meyer. von wegen

23. August 2018 - 3. Oktober 2018
23. August bis 03. Oktober 2018

Nanne Meyer präsentiert Arbeiten, in denen sie Fragen nach der Orientierung in der Welt und dem Verhältnis von Sprache und Bild nachgeht. Dabei richtet sich ihr Blick auf bewegliche Prozesse, auf Wiederholung, Transformation, Verschwinden und Werden, sowie auf die Gleichzeitigkeit unterschiedlicher Ereignisse, Energien und Geschwindigkeiten. Das (modellhafte) Erkunden von Zeit und Raum beim Zeichnen führte sie zur Kartografie. Auch die seit drei Jahrzehnten geführten Jahrbücher sind Teil der Ausstellung, die eine Ahnung vom Inspirations- und Gedankenkosmos der Künstlerin vermitteln.

Erfahren Sie mehr »

Lange Nacht der Museen

25. August 2018 | 18:00 - 1:00
2018_LNdM_Facebook_Header_851X315

Die Lange Nacht der Museen ist ein Berliner Original und seit 1997 der jährliche Höhepunkt des Museumssommers. Zur Langen Nacht der Museen 2018 erwarten Sie am 25. August fast 800 Veranstaltungen in 80 Museen. Und natürlich lädt auch die Stiftung Brandenburger Tor zur Langen Nacht ins Max Liebermann Haus ein und hat ein besonderes Programm für Sie vorbereitet.

Erfahren Sie mehr »
November 2018

Frank Gehry – Hans Scharoun: Strong Resonances

9. November 2018 - 20. Januar 2019
Hans Scharoun (German, 1893–1972). Exterior of Philharmonic, Berlin, 2017 © J. Paul Getty Trust

Direkt am Pariser Platz beleuchtet die Ausstellung Frank Gehry–Hans Scharoun: Strong Resonances jene starken Resonanzen, die im Zusammenspiel von Architektur und Großstadt, Innenräumen und Außenansichten sowie zwischen dem Entwerfen von Konzerthäusern und dem Erleben von Musik erklingen. Im Zentrum stehen Frank Gehry und Hans Scharoun. Obwohl Hans Scharoun Los Angeles niemals besucht hat, ist sein Einfluss in der Formensprache von Frank Gehry, der Scharoun sehr bewundert hat, deutlich zu sehen. Die Ausstellung betrachtet den Zusammenhang zwischen beiden Architekten aus einer doppelten Perspektive: Zum einen vergleicht sie zwei der berühmtesten Gebäude von Scharoun und Gehry; zum anderen bietet sie eine Übersicht der Projekte Gehrys in und für Berlin.

Erfahren Sie mehr »