Komplexität und Entscheidungen

Torgesprächsreihe

Durch den digitalen Wandel und die globale Vernetzung hat sich unser Leben zweifelsohne stark verändert. Vor diesem Hintergrund ist „Komplexität“ zu einem Schlüsselbegriff in den Wissenschaften und den Medien geworden. Welche Auswirkungen haben die neueren Entwicklungen auf unsere Entscheidungsfindung und Handlungspraxis? Und wird die Welt tatsächlich immer komplexer oder empfinden wir dies nur so?

Dr. Decker, Prof. Em. Dr. De La Motte Haber Und Michael Pelzel
Dr. Decker, Prof. Em. Dr. De La Motte-Haber Und Michael Pelzel
Nora Krahl Und Miako Klein
Julia Gerlach
Michael Pelzel Und Rainer Pöllmann
Publikum
DSCF0019_3
DSCF0026_3
Dr. Decker, Prof. Em. Dr. De La Motte Haber Und Michael Pelzel Nora Krahl Und Miako Klein Julia Gerlach Michael Pelzel Und Rainer Pöllmann Publikum DSCF0019 3 DSCF0026 3

Vergangene Veranstaltungen

2. Dezember 2015 | 19.3022.00 Uhr
› Komplexität – Big Data
Lesung und Gespräch

28. Oktober 2015 | 19.00 – 22.00 Uhr
› Komplexität und Musik – ein Vortragskonzert

30. Juni 2015 | 19.3022.00 Uhr
› Komplexität – Ein Podiumsgespräch

13. Mai 2015 | 19.30 – 22.00 Uhr
› Komplexität – Entscheiden und Handeln in der Wissengesellschaft
Eröffnung der Vortragsreihe

Projektbeschreibung

Unter der Leitfrage: „Wie entscheiden wir, wenn wir nicht alle Rahmenbedingungen kennen?“ setzt sich die Vortragsreihe aus verschiedenen Perspektiven damit auseinander, wie wir mit Komplexität und Entscheidungen umgehen.

Ansprechpartner

Marcus Peter

Leiter Geschäftsbereich
Bildung und Wissenschaft