Energie = Arbeit

Eine Ausstellung im Wissenschaftsjahr 2010 über das ungreifbare Phänomen der Energie

Die Ausstellung Energie=gleich=Arbeit erforscht im Wissenschaftsjahr 2010 die Welt der Energie und wird vom Bundesministerium für Bildung und Forschung gefördert. Die Ausstellung führt vor Augen, was wir dank Energie alles leisten – persönlich und als Weltgesellschaft. Sie macht bewusst, wie viel Energie wohlhabende Gesellschaften heute beanspruchen und fragt, warum Menschen Energie so nutzen, wie sie es heute tun, und stellt zur Diskussion, welchen Umgang mit Energie wir zukünftig brauchen und wie nachhaltiger damit umgegangen werden kann.

Die Ausstellung nimmt den Menschen als Maßstab und stellt seinen Körper als erstaunlichen Energiewandler vor. Sie zeigt, woher man weiß, wie viele Kalorien man beim Joggen, Schlafen oder Stricken verbraucht und warum seit der Erschließung von Kohle, Gas und Öl sechzig virtuelle Arbeiter rund um die Uhr für uns rackern. Zur Orientierung dienten dabei drei Werte:

  • die durchschnittliche Leistung des menschlichen Körpers (100 Watt),
  • die Leistung, die einem Menschen in Deutschland im Durchschnitt zur Verfügung steht (6000 Watt)
  • und die Leistung, die einem Menschen zur Verfügung stehen würde, wenn die Energienutzung überall auf der Welt gleich groß wäre (2000 Watt).
1215 Energie 800x578
1215_Energie_800x578
1068_Energie_800x578
1232_Energie_800x578
1163_Energie_800x578
1210_Energie_800x578
1706_Energie_800x578
1686_Energie_800x578
1617_Energie_800x578
1538_Energie_800x578
1476_Energie_800x578
1315_Energie_800x578
1977_Energie_800x578
1214_Energie_800x578
1957_Energie_800x578
1215 Energie 800x578 1068 Energie 800x578 1232 Energie 800x578 1163 Energie 800x578 1210 Energie 800x578 1706 Energie 800x578 1686 Energie 800x578 1617 Energie 800x578 1538 Energie 800x578 1476 Energie 800x578 1315 Energie 800x578 1977 Energie 800x578 1214 Energie 800x578 1957 Energie 800x578

Ausstellungskatalog

Ausstellungskatalog
Ausstellungskatalog

Energie = gleich = Arbeit
Nachdenken über unseren Umgang mit Energie

Mit Beiträgen u.a. von

– Theo Plesser
– Fridolin Krausmann
– Stephan Rammler
– Maximilian Mayer
– Claudia Frank- Michael B. Krawinkel

Projektbeschreibung

Die Ausstellung Energie = Arbeit erforscht die abstrakte und zugleich faszinierende Welt der Energie. Sie schlägt einen Bogen vom einzelnen Menschen zu den globalen Folgen seiner Energienutzung.

Ansprechpartner

Janet Alvarado

Leiterin Stiftungsbüro
Leiterin Geschäftsbereich Kultur

Marcus Peter

Leiter Geschäftsbereich
Bildung und Wissenschaft